Miles Galen: "Staa - sette un sette un annere"
(Hermann Lange, November 1957)


Denkstein im Forste südlich Neudorf

Denkstein im Forste südlich Neudorf

Meßtischblatt 5543 (147): 70,29 r -- 91,70 h / TK 10 N 5543-NO Neudorf (1996, eingezeichnet)

Standort: ist der südliche Rand der Abt. 13 gegen die Schneide 9, unmittelbar gegenüber der Einmündung des Weges "Sechste Rundung".

Höhe: 53 cm (über Sockel)

Dicke: 20 cm

Breite: 30 cm

Material: Weißer, kristalliner Kalkstein.

Aufnahme:

Inschrift: Waldarbeiter Friedrich Roscher + 25. Januar 1900.

Das Sterberegister der Neudorfer Kirche berichtet: Freitag, den 26. Januar 1900 vorm. 5 Uhr in Kretscham-Rothensehma gestorben. Unfall. Schädelbruch. Alter 28 Jahre 3 Monate 14 Tage. Am 29. Januar begraben. War verheiratet und hinterließ Witwe, einen Sohn und eine Tochter.

Literatur: Seyffarth 1996, S. 106, Abb. S. 106

<<<


© 10.08.2002 Streifzüge durch die Geschichte des oberen Erzgebirges