Organ des Erzgebirgsvereins

Aus verwandten Vereinen

„Hörnerschlittenfahrten“, wie sie seit langer Zeit von den Bergen des Riesengebirges herab ausgeführt werden, sind infolge des Schneefalls als ein neuer Sport auch in der Bautzner Gegend eingeführt worden. Ein Mitglied des Bautzener Gebirgsvereins hat einen Original-Hörnerschlitten im Riesengebirge herstellen lassen und denselben zu seinem und seiner Freunde Gebrauch auf dem "Mönchswalder Berge" stationiert. Die Fahrten vom Berge nach dem Jägerhause herab sind schon mehrere Male mit gutem Erfolge ausgeführt worden. Unserer erzgebirgischen Bevölkerung dagegen scheint es auch in dieser Beziehung an Unternehmungsgeist zu fehlen.

Quelle: Glückauf! Organ des Erzgebirgsvereins. 9. Jg. Nr. 2 v. Februar 1889, S. 14.