„Warum in die Ferne schweifen? Sieh‘, das Gute liegt so nah!“(2)

Ein gutes Wörtlein für unsere Erzgebirgs-Bäder. Guido Wolf Günther In dem gesteinskundlich äußerst merkwürdigen Teil des Zschopautales, in dem sich Gneis, Hornstein, Quarz und Amethyst begegnen, springt der Gesundbrunnen von Wiesenbad, von dem Magister Lehmann erzählt, daß er gegen siebzig… Lies weiter„Warum in die Ferne schweifen? Sieh‘, das Gute liegt so nah!“(2)

Die ehemalige Baumwollspinnerei in Schlettau

(Jetzige Knochenpräparade-Fabrik) Vorstehendes altes Bild veranschaulicht die ehemalige Baumwollspinnerei an der Zschopautalstraße in Schlettau, aus der später die Knochenpräparatefabrik Richard Kästner hervorgegangen ist (derzeitiger Besitzer Herr Dr. phil. Georg Preßprich). Das schöne große Hauptgebäude (Kataster-Nr. 106) wurde 1833 von der… Lies weiterDie ehemalige Baumwollspinnerei in Schlettau

Fahnenweihe des Militärvereins „Kameradschaft, Buchholz am Sonntag, den 11. Juli 1926

Wie in der „O. Z.“ eingehend berichtet, beging der Militärverein „Kameradschaft“ zu Buchholz am 11. und 12. Juli 1926 die Feier der Weihe seiner neuen Fahne und des 50jährigen Jubiläums des altehrwürdigen ersten Banners. Die Beteiligung an sämtlichen Veranstaltungen war… Lies weiterFahnenweihe des Militärvereins „Kameradschaft, Buchholz am Sonntag, den 11. Juli 1926